Die Kolleginnen und Kollegen in den Mieterverbänden haben es besser verdient!

verdi LogoAm vergangenen Mittwoch den 11. Februar hat die erste Verhandlungsrunde beim Deutschen Mieterbund in Bonn stattgefunden. Der Arbeitgeber hat zu Beginn der Verhandlung die Frage der ungleichen Bezahlung bei den neu eingestellten Kolleginnen und Kollegen zunächst vertagt, aber angekündigt, den Manteltarifvertrag kündigen zu wollen und eine Kompensation für die „neuen“ Kolleginnen und Kollegen über eine Altersversorgung herzustellen.

Wir haben noch einmal sehr deutlich gemacht, dass wir an unserer Forderung nach „gleicher Bezahlung für gleiche Tätigkeit“ festhalten werden und auch einen Ausgleich für bisher    stattgefundene Reallohnverluste für alle Beschäftigte erreichen wollen.

Das Flugblatt zur ersten Verhandlungsrunde findet ihr hier

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.