Ein Gespenst geht wieder um… aber warum denn?

Letzte Woche haben Team- und Abteilungsleiter in manchen Teammeetings im Kundenservice erneut versucht uns einen Schrecken einzujagen. Sie meinten, es stehe uns selbstverständlich zu, frei darüber zu entscheiden, ob wir Gewerkschaftsmitglieder werden wollen. Aber! Dem Unternehmen stehe es genauso zu, über den neuen Vonovia-Standort zu entscheiden.
Trotz aller bisherigen Versprechen was den Standort Bochum angeht, versucht die Geschäftsleitung uns einzuschüchtern. Wie kommt das? Ganz einfach. Es hängt mit einer Zahl zusammen, die momentan noch bei 25% liegt, bald auf 30%, und danach noch weiter ansteigen wird. Unser Arbeitgeber nimmt wahr, dass wir demnächst stark genug sein werden, um mit ihm über einen Tarifvertrag zu verhandeln. Das will er verhindern, denn es gefällt ihm gut wie es bis jetzt ist. Uns aber nicht! Und überhaupt: Wir wissen genau wie er, dass Beschäftigte, die fair behandelt werden, die beste Standortsicherung sind. Also, lasst euch nicht einschüchtern!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *