Tarifforderung 2021 beschlossen! #WoWi2021Bild: ver.di

Tarifforderung 2021

ver.di und IG BAU Tarifkommission beschließt die Kündigung des Vergütungstarifvertrages

Forderungen für die Tarifrunde 2021 aufgestellt

Die Tarifverhandlungen in der Wohnungswirtschaft (WoWi2021) gehen los. Der Vergütungstarifvertrag der Wohnungswirtschaft läuft zum 31. Oktober 2021 aus. Die gemeinsame ver.di und IG BAU Bundestarifkommission hat gemeinschaftlich für die fristgerechte Kündigung des Vergütungstarifvertrages gestimmt.

Wir fordern vom AGV der Deutschen Immobilienwirtschaft e. V.
  • Erhöhung der Gehalts- und Lohntafeln für alle Beschäftigte um 5,4%, mindestens 160,- € monatlich;
  • Erhöhung der Auszubildendenvergütung um den Festbetrag von 70,-€ monatlich;
  • Laufzeit von 12 Monaten;
Des Weiteren fordern wir vom AGV
  • Einführung der individuellen Wahlmöglichkeit der Teilumwandlung der zukünftigen Gehalts-/Lohnerhöhung in zusätzlichen Urlaub;
  • Einführung der Einmalzahlung für die Mitglieder der tarifschließenden Gewerkschaften.
    Tarifkommissionsmitglieder bei ihrer Klausur zur Forderungsfindung

    Tarifkommission ver.di und IG BAU

Download: 2021-06-11_Tarifinfo Nr 1 (pdf, 269 kB)

3 Gedanken zu „Tarifforderung 2021“

  1. @Frank

    Da kommt bestimmt noch ne Info. Kann mir vorstellen, dass der AGV mal wieder komplett auf sturr gemacht hat.
    Die nächste Runde ist ja auch schon bereits am 17.08.

  2. Vielen Dank für die Verhandlungsführung an alle Beteiligten. Da ich selber kein GS-Mitglied bin, nehme ich mir kein Recht heraus, qualitativ über das Ergebnis zu urteilen.
    Mich würde dennoch interessieren, weshalb man so deutlich von seinen Zielen abgerückt ist? Die Gesamtsteigerung scheint zwar knapp erreicht, allerdings über einen mehr als doppelt so langen Laufzeitsvertrag.
    Wie gesagt, dies soll keinerlei Kritik darstellen, ich bin für das Ergebnis sehr dankbar.

    Viele Grüße Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.