Schlagwort-Archive: Bundestarifkommission

Verhandlungen zur Umwandlung von Entgelt in Urlaub aufgenommen

Liebe Kolleg*innen,

mit dem Tarifergebnis vom 17. August 2021 haben die  Tarifvertragsparteien vereinbart, dass ab dem 5. Oktober 2021 Gespräche mit dem Ziel aufzunehmen sind, eine Regelung zu finden, in der zukünftige Tariferhöhungen in zusätzlichen Urlaub umgewandelt werden können. Die Tarifvertragsparteien haben sich, wie vereinbart, im Oktober 2021 zweimal zu Gesprächen getroffen.

In den bisherigen Gesprächen versuchten die Tarifvertragsparteien ein gemeinsames Verständnis dafür zu entwickeln, wie und in welchem Rahmen eine Umwandlung möglich ist. Wir, die  gemeinsame Verhandlungskommission der Gewerkschaften ver.di und IG BAU, haben in diesem Zusammenhang deutlich gemacht, dass wir einen Tarifvertrag vereinbaren möchten und die inhaltliche Ausgestaltung solch einer Regelung nicht den Betriebsparteien überlassen wollen.

Sowohl die Arbeitgeberseite als auch die Gewerkschaften werden jetzt die bisherigen Gespräche auswerten und im Januar 2022 weiter an einer tariflichen Lösung arbeiten.

Eure ver.di und IG BAU
Verhandlungskommission

Download: 2021-11-Tarifinfo-3-TV-Umwandl_Urlaub

Tarifforderung 2021

ver.di und IG BAU Tarifkommission beschließt die Kündigung des Vergütungstarifvertrages

Forderungen für die Tarifrunde 2021 aufgestellt

Die Tarifverhandlungen in der Wohnungswirtschaft (WoWi2021) gehen los. Der Vergütungstarifvertrag der Wohnungswirtschaft läuft zum 31. Oktober 2021 aus. Die gemeinsame ver.di und IG BAU Bundestarifkommission hat gemeinschaftlich für die fristgerechte Kündigung des Vergütungstarifvertrages gestimmt.

Wir fordern vom AGV der Deutschen Immobilienwirtschaft e. V.
  • Erhöhung der Gehalts- und Lohntafeln für alle Beschäftigte um 5,4%, mindestens 160,- € monatlich;
  • Erhöhung der Auszubildendenvergütung um den Festbetrag von 70,-€ monatlich;
  • Laufzeit von 12 Monaten;
Des Weiteren fordern wir vom AGV
  • Einführung der individuellen Wahlmöglichkeit der Teilumwandlung der zukünftigen Gehalts-/Lohnerhöhung in zusätzlichen Urlaub;
  • Einführung der Einmalzahlung für die Mitglieder der tarifschließenden Gewerkschaften.
    Tarifkommissionsmitglieder bei ihrer Klausur zur Forderungsfindung

    Tarifkommission ver.di und IG BAU

Download: 2021-06-11_Tarifinfo Nr 1 (pdf, 269 kB)

Eine Einigung ist noch immer nicht in Sicht!

Mit hohen Erwartungen sind wir am 11. Juni in die zweite Verhandlungsrunde gestartet. Ein gutes Angebot von Arbeitgeberseite, das uns einen raschen Abschluss für unsere Mitglieder ermöglicht, das war das Ziel. Wir bekräftigten weiterhin, dass die unteren Einkommen überproportional steigen müssen, damit die Schere in den Betrieben nicht noch weiter auseinander geht: Eine soziale Komponente, dafür streiten wir. Und auch einen Nachteilsausgleich für alle Gewerkschaftsmitglieder in Form von 2 zusätzlichen freien Tagen wollen wir erreichen, denn Ehrenamt in der Gewerkschaft ist wichtig!
Doch wieder enttäuschte die Arbeitgeberseite. Nach zähen Gesprächen wurde uns lediglich etwas mehr als der Inflationsausgleich angeboten und Nullmonate sollten wir auch hinnehmen. Das können wir nicht akzeptieren!
Die Kolleginnen und Kollegen in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft haben dazu beigetragen, dass es den meisten Unternehmen mittlerweile wirtschaftlich sehr gut geht. Da ist es nicht verkehrt, auch einen Teil davon abhaben zu wollen. Die Kolleginnen und Kollegen leisten tagtäglich gute Arbeit und diese muss auch gut entlohnt werden

 

Die nächsten Tarifverhandlungen finden am 24. Juni 2015 in Bochum statt. Es wird mit Sicherheit die entscheidende Verhandlungsrunde sein. Die Bundestarifkommission erwartet, dass die Arbeitgeberseite dann endlich Kompromissbereitschaft zeigt!
Die Bundestarifkommissionen werden weiterhin dafür streiten, dass ihr in diesem Jahr ein deutliches Plus im Portemonnaie habt. Das schaffen sie aber nicht von allein. Wir brauchen alle Unterstützung im Kampf um höhere Entgelte und gute Arbeit. Deswegen sprecht Kolleginnen und Kollegen auf eine Mitgliedschaft an bzw. werdet Mitglied! Außerdem werden an einigen Standorten Aktionen stattfinden. Beteiligt euch daran!